Stewardship

EOS bei Federated Hermes – Unternehmen für immer verändern, von innen heraus
Plants in jars
EOS bei Federated Hermes (EOS) ist ein Pionier im Bereich des wirksamen Stewardship und ein weltweit führender Anbieter. EOS ging im Jahr 2004 aus einem 1983 gegründeten Unternehmen hervor und bietet Beratungsdienste, Unternehmensengagement und Stimmrechtsvertretungsdienste an. Das Vermögen im Beratungsumfang beträgt über 1,0 Bio. Euro.
Wir im internationalen Geschäft von Federated Hermes glauben, dass Stewardship für das Erreichen unseres Ziels – nachhaltige Vermögensbildung zu schaffen – von entscheidender Bedeutung ist.
Die konstruktive Zusammenarbeit von EOS mit den Vorständen und Geschäftsleitungen von Unternehmen in Bezug auf Umwelt, Soziales und Unternehmensführung sowie in Bezug auf strategische Fragen bietet den Anlegern die Möglichkeit, zu aktiven Eigentümern ihrer Aktien und festverzinslichen Vermögenswerte zu werden und damit eine stärkere finanzielle Performance und bessere Ergebnisse für die Gesellschaft zu erzielen. EOS setzt sich für die Verwirklichung positiver, dauerhafter Veränderungen ein, was sich auch in der Tatsache widerspiegelt, dass fast die Hälfte der Engagements nun schon fast ein Jahrzehnt andauert.
EOS steht an der Spitze der Zusammenarbeit mit Anlegern auf der ganzen Welt, und die Sachkenntnis des Unternehmens wurde in Anspruch genommen, um bei der Entwicklung von Stewardship-Codes in Industrie- und Schwellenländern zu helfen.
Bekannt als Branchenführer im Bereich der Zusammenarbeit mit Investoren, um Unternehmen von innen heraus zum Guten zu verändern, entwickelt EOS weiterhin Best-Practice-Stewardship.
The sun is shining on the valley

EOS auf einen Blick

0 Bio.
Vermögen im Beratungsumfang
0
Unternehmensen­gagements im Jahr 2020
0
Im Jahr 2020 gaben wir bei 11.759 Versammlungen Abstimmungs-empfehlungen zu 123.988 Beschlüssen ab
0 +
Anzahl der Gespräche mit Regulierungsbehörden und Interessenvertretern im Jahr 2020
0
Teammitglieder mit unterschiedlichen Branchenerfahrungen
0
Gesprochene Sprachen

Quelle: Federated Hermes, Stand 31. Dezember 2020.

Unsere Stewardship-Leistungen

Engagement

Wir engagieren uns bei den Unternehmen, in denen unsere Kunden über Aktien und Unternehmensanleihen investiert sind, um positive Veränderungen für unsere Kunden, die Unternehmen und die Gesellschaften, in denen sie tätig sind, anzustreben.
Posts not found

Voting Icon
Abstimmungen
  • Wir geben Empfehlungen ab, die, soweit praktikabel, vom Engagement geleitet sind
  • Umfasst die Kommunikation mit der Unternehmensleitung und den Aufsichtsräten rund um die Abstimmung
  • Berücksichtigt regionale Unterschiede, kulturelle Normen und die jeweilige Stewardship-Phase
Magnifier Icon
Screening
  • Überwachung der Kundenportfolios, um regelmäßig Unternehmen zu identifizieren, die gegen internationale Standards und Konventionen verstoßen oder kurz vor einem Verstoß stehen
Certificate
Public Policy
  • Zusammenarbeit mit Gesetzgebern, Regulierungsbehörden, Wirtschaftsverbänden und anderen Standardgebern
  • Unterstützung bei der Gestaltung der Kapitalmärkte und eines Umfelds, in dem Unternehmen und Investoren nachhaltiger agieren können
  • Zusammenarbeit mit gleichgesinnten Investoren, um etwas zu bewirken, beispielsweise durch Climate Action 100+
Parents holding a child
Beratung
  • Unterstützung unserer Kunden bei der Einhaltung der Stewardship-Bestimmungen
  • Zusammenarbeit mit unseren Kunden zur Entwicklung ihrer Richtlinien für verantwortungsbewusste Eigentümerschaft
  • Wir stützen uns auf unseren umfangreichen Sachverstand und unsere firmeneigenen Instrumente, um die Stewardship-Strategien unserer Kunden voranzubringen

Der Vorteil von EOS

Die Vorteile

EOS ist ein führender Anbieter von Stewardship-Leistungen.
  • Ermöglicht es institutionellen Aktionären auf der ganzen Welt, ihrer treuhänderischen Verantwortung nachzukommen und aktive Eigentümer ihrer Vermögenswerte zu werden
  • Unterstützt den Aufbau eines globalen Finanzsystems, das langfristig bessere Renditen für Investoren sowie bessere, nachhaltigere Ergebnisse für die Gesellschaft liefert

Fokus auf den Kunden

EOS ist im Auftrag von Pensionsfonds und anderen großen institutionellen Anlegern tätig.
  • EOS verfügt über eine beträchtliche Hebelung; zum 31. Dezember 2020 belief sich das Vermögen im Beratungsumfang auf 1,0 Bio. Euro.
  • Die Erfahrungen, Sprachen und das kulturelle Verständnis des Teams verleihen ihm die nötige Bedeutung und Glaubwürdigkeit, um konstruktive Beziehungen zu den Vorständen der Unternehmen aufzubauen und zu pflegen

Beziehun­gen & Zugang

EOS bündelt die Prioritäten gleichgesinnter Investoren.
  • Beratung und Feedback tragen dazu bei, die Prioritäten des Engagement-Plans von EOS zu bestimmen

Maßgesch­neidertes Engage­ment

EOS entwickelt für jedes Unternehmen spezifische Engagement­­strategien, die sich auf ein tiefes Verständnis über Sektoren, Themen und Märkte hinweg stützen.
  • Geht die wesentlichsten ESG-Risiken und Chancen durch einen langfristigen, konstruktiven, zielorientierten und kontinuierlichen Dialog auf Vorstands- und Geschäftsführungsebene an

Treffen Sie unsere Stewardship-Experten

Mit ihren Fachkenntnissen in Wirtschaft, Wissenschaft und Recht ermuntern und ermutigen unsere Führungskräfte für den Bereich Stewardship die Unternehmen, ihre Leistungen zu verbessern.
Hans-Christoph Hirt
Head of EOS at Federated Hermes
Dr Hans-Christoph Hirt is an executive director and board member at EOS and as head of the organisation leads a multi-national team ensuring the sustainable success of the business.
Bruce Duguid
Head of Stewardship
Lisa Lange
Engagement, EOS
Hannah Shoesmith
Engagement, EOS
Jaime Gornszteijn
Engager

Entwicklung von EOS

Mit einer langjährigen Geschichte aktiver Eigentümerschaft als Grundlage haben wir EOS im Jahr 2004 gegründet. Seine Geschichte ist gleichbedeutend mit der Einführung und Zunahme des Stewardship.

1983
1993
1996
2002
2004
2006
2007
2008
2010
2013
2014
2015
2016
2018
2019
2020
White megaphone and speech bubble
1St. Michael war von 1927 bis 2000 eine Marke von Marks & Spencer.

Ralph Quartano, unser erster CEO, erklärte öffentlich: „Es ist wichtig, dass der heilige Michael auf der Seite der Engel steht1” und stellt die Vergabe von Sonderkrediten an die Verwaltungsratsmitglieder ein.

White microphone and speech bubble

Wir werben bei den FTSE 100-Unternehmen für folgende Maßnahmen:


  • Beendigung langfristiger rollierender Verträge für Firmenleiter
  • Trennung der Rolle von CEO und Vorstandsvorsitzendem

Die Initiative, die später im UK Corporate Governance Code übernommen wurde, ging auf Alistair Ross Goobey zurück, unseren CEO von 1993 bis 2001

White outlines of three people

Unser erstes Team für das Engagement bei Unternehmen in Bezug auf Unternehmensführung wird gegründet. Es wird erweitert und konzentriert sich auch auf Unternehmen im Vereinigten Königreich, in Europa und in Japan

White text
Wir haben den Begriff „Engagement“ geprägt, um unsere langfristige Zusammenarbeit mit den Unternehmen zur Verbesserung ihrer ESG- und strategischen Performance zu definieren
White text under the white flag
EOS bei Federated Hermes, unser Team für Stewardship-Leistungen, wird gegründet
Agricultural Icon With Roots
  • Wir sind führend bei der Ausgestaltung der PRI und werden Gründungsunterzeichner
  • Wir nehmen erstmals eine Intervention bei einer JHV außerhalb des Vereinigten Königreichs vor – bei Volkswagen
Earth with the contours of the continents
1Unsere vertrauliche Konferenz mit hochkarätigen Gastrednern, bei der unsere Kunden zusammenkommen, um als kollektive Gruppe über Stewardship und Engagement zu diskutieren und ihr Wissen und ihre Ansichten über Best Practice zu erweitern. Die Kunden haben die Möglichkeit, unsere Strategie zu gestalten, indem sie einen Beitrag zu unserem Engagement-Plan leisten

Wir halten die erste Sitzung unseres Kundenbeirats ab1

Handshake
Erste Kunden in den Niederlanden und Australien
Hands writing on a piece of paper
  • Wir führen den ersten Proxy-Fight bei einem DAX-30-Unternehmen in Deutschland an
  • Wir unterzeichnen den UK Stewardship Code
  • Neuauflage unserer Grundsätze für verantwortungsbewusste Eigentümerschaft
Balance on weight
  • Wir laden Inhaber von Vermögenswerten und Unternehmen im Aufbau gemeinsam ein, um die ersten Vergütungsgrundsätze zu entwickeln
  • Das von uns betreute Vermögen steigt auf 163 Mrd. USD
White map
  • Wir nehmen erstmals eine Intervention bei einer JHV in Asien vor – bei Hon Hai Precision Industry
  • Wir liefern Beiträge zu den japanischen und malaysischen Stewardship-Codes
Stop sign with a hand
  • Wir treten „Aiming for A“ bei, einer Koalition zum Klimawandel
  • Unsere Intervention bei der JHV und unser erfolgreiches Engagement führen zu Veränderungen in der Unternehmensführung bei der Deutschen Bank
  • Erster US-Kunde
Spinning globe
  • Wir sind Mitglied des Komitees für die Ausgestaltung des brasilianischen Stewardship-Kodex
  • Wir nehmen an der Ratifizierung des Übereinkommens von Paris teil – dem ersten rechtsverbindlichen globalen Klimaabkommen
  • Wir veröffentlichen „Remuneration Principles: Clarifying Expectations“ (Vergütungsgrundsätze: Klärung der Erwartungen)
  • Wir sind im Rahmen der „Aiming for A“-Koalition an erfolgreichen Aktionärsbeschlüsse bei Bergbauunternehmen beteiligt
  • Erste Kunden in Japan und Schweden
Map with arrows
2 Unsere vertrauliche Konferenz mit hochkarätigen Gastrednern, bei der unsere Kunden zusammenkommen, um als kollektive Gruppe über Stewardship und Engagement zu diskutieren und ihr Wissen und ihre Ansichten über Best Practice zu erweitern. Die Kunden haben die Möglichkeit, unsere Strategie zu gestalten, indem sie einen Beitrag zu unserem Engagement-Plan leisten.
  • Erster Kunde in Belgien
  • Das von uns betreute Vermögen steigt auf 496 Mrd. USD
  • Federated Investors erwirbt eine Beteiligung von 60 % an Hermes Investment Management
  • Akademische Forschung zu EOS-Daten zeigt, dass ein erfolgreiches Engagement zu einer Reduzierung des Abwärtsrisikos führt2
  • Leitung oder Beteiligung an der Leitung von Engagements bei den meisten Unternehmen der Initiative „Climate Action 100+“
  • Unser Team in Nordamerika wird erweitert
A telescope towards the sky
  • Partnerschaft mit ACSI, einem hoch angesehenen Stewardship-Anbieter für australische Inhaber von Vermögenswerten
  • Die EU-Aktionärsrechterichtlinie II tritt in Kraft
  • Mitautor von „Stewardship: the 2020 Vision“, gemeinsam mit Saker Nusseibeh, CBE, CEO – International, bei Federated Hermes und dem „Responsibility Office“
Jigsaw puzzle
  • Unser Stewardship-Team wird erweitert und umfasst nun 14 Nationalitäten, 16 Sprachen und vielfältige Branchen- und akademische Erfahrungen
  • Das von uns betreute Vermögen steigt auf 1.0 Bio. Euro zum 30. September 2020

Vertreter des Wandels

Die wichtigsten Engagements von EOS in den letzten 16 Jahren

2008 – 2011

Erster Proxy-Fight in Deutschland

Unser mehrjähriges Engagement bei Infineon gipfelte 2010 in einem Proxy-Fight mit dem Computerchip-Hersteller – dem ersten dieser Art bei einer Blue-Chip-Firma in Deutschland. Nachdem der Aktienkurs innerhalb von 11 Jahren um 88,6 % gefallen war, führten wir den Widerstand der Aktionäre gegen die Nominierung eines langjährigen, nicht geschäftsführenden Vorstandsmitglieds zum Aufsichtsratsvorsitzenden an. Dies trug zu seinem Ausscheiden ein Jahr später und zur Wahl eines neuen unabhängigen Vorsitzenden bei.
Computer chipmaker
2006 bis heute

Anhaltender Druck bei Jahreshauptversammlungen

Nach einer Compliance-Krise engagierten wir uns bei Siemens hinsichtlich der Stärkung seiner Unternehmensführung und brachten unsere Besorgnis über die Zusammensetzung und Effizienz des Aufsichtsrats zum Ausdruck. Wir sprachen zwischen 2007 und 2018 bei sieben Jahreshauptversammlungen des Unternehmens und drängten auf eine Neubesetzung des Vorstands und 2014 auf eine rechtzeitige Nachfolgeplanung für den Vorstandsvorsitzenden. Während der Zeit unseres Engagements hat das Unternehmen seine Unternehmensführung in vielerlei Hinsicht verbessert, unter anderem in Bezug auf die Zusammensetzung des Aufsichtsrats. Hier wurde die Diversität erhöht und insbesondere Fachwissen integriert, das für die Entwicklung des Geschäfts relevanter ist, z. B. in den Bereichen Engineering, Digitalisierung und Software.
Work meeting
2009 bis heute

Auf der Suche nach einem grüneren Horizont

Im Rahmen unseres Engagements bei BP vor der „Deepwater Horizon“-Katastrophe stellten wir fest, dass der Bereich Arbeits- und Gesundheitsschutz des Unternehmens übermäßig dezentralisiert wurde. Nach der Katastrophe intensivierten wir unsere Bemühungen, die Risikomanagementprozesse und Notfallpläne von BP zu verbessern, und engagierten uns in der gesamten Öl- und Gasindustrie, um die Robustheit der Risikoüberwachungsstrukturen zu testen. Darüber hinaus engagieren wir uns bei BP im Hinblick auf den Klimawandel. Im Rahmen von Climate Action 100+, einem gemeinsamen Engagement von mehr als 370 Investoren und deren Vertretern, die sich für eine Reduzierung der Treibhausgasemissionen der weltweit größten Emittenten einsetzen, sind wir an dem Engagement bei BP maßgeblich beteiligt. 2019 unterstützte BP einen von uns ausgearbeiteten Aktionärsbeschluss, mit dem das Unternehmen aufgefordert wurde, eine Strategie zu entwickeln, die mit den Zielen des Übereinkommens von Paris im Einklang steht.
Darüber hinaus beteiligten wir uns an einem weiteren gemeinsamen Engagement mit einer Gruppe institutioneller Investoren, die eine Anpassung der buchhalterischen Annahmen von BP an die Ziele des Übereinkommens von Paris anstrebten. Auf der Jahreshauptversammlung von BP stellten wir Fragen im Namen unserer Kunden und als Co-Leiter von Climate Action 100+ und forderten das Unternehmen auf, seine Annahmen für Investitionen, die mit den Zielen von Paris vereinbar sind, zu überdenken und seine Annahmen zu den langfristigen Öl- und Gaspreisen im Lichte der Coronavirus-Pandemie zu überprüfen. Wir haben auch unsere Unterstützung für die Forderung bekundet, dass BP sicherstellen muss, dass seine Rechenschaftsberichte das Übereinkommen von Paris in vollem Umfang berücksichtigen.

Nach dieser Aufforderung hat BP kürzlich die in seinen Finanzberichten verwendeten Annahmen zu den langfristigen Öl- und Gaspreisen reduziert, was zu erheblichen geschätzten Wertminderungen von 13-17,5 Mrd. USD führte – dies entsprach 13-17% des Nettovermögens im Jahr 2019. Dieser Schritt bietet den Aktionären nicht nur mehr Prognosesicherheit über die klimabedingten Risiken des Unternehmens, sondern gibt den Anlegern auch mehr Vertrauen, dass BP seine Verpflichtungen im Zusammenhang mit dem Übereinkommen von Paris einhalten kann.

View of trees in the forest
2010 bis heute

Engagement für das Wohlergehen der Arbeitnehmer

Nach mehreren Selbstmorden von Mitarbeitern haben wir uns mit Hon Hai über dessen Arbeitsbedingungen, Personalverwaltung und Unternehmensführung unterhalten. In diesem Rahmen besuchten wir mehrmals die Fabriken des Unternehmens, sprachen mit den Mitarbeitern und brachten Bedenken direkt auf der Jahreshauptversammlung 2014 vor. Bei der Jahreshauptversammlung 2018 beauftragten wir den Vorstandsvorsitzenden/CEO auch mit der Nachfolgeplanung und forderten die Trennung der Rolle von CEO und Vorstandsvorsitzendem. Der CEO trat 2019 zurück, und Hon Hai führte eine ausschussbasierte Governance-Struktur ein.
Conference leader at the computer
2010 bis heute

Katalysator für Erneuerung an der Spitze

Nach mehrjähriger Zusammenarbeit mit Microsoft, hauptsächlich in sozialen Fragen, darunter die gemeinsame Ausrichtung einer Versammlung zum Thema Menschenrechte in Washington DC, wandten wir unsere Aufmerksamkeit der Unternehmensführung zu. Wir forderten die Ablösung von Steve Ballmer als CEO, da wir hinsichtlich der Strategie und Kultur unter dem langjährigen CEO besorgt waren. Wir forderten auch den Rücktritt des Mitbegründers Bill Gates vom Vorstandsvorsitz, weil er nicht unabhängig war und sich mehr auf seine Stiftung konzentrierte. Beiden Forderungen wurde bis zum 1. Quartal 2014 entsprochen, was dazu beitrug, den Weg für die Erneuerung des Unternehmens unter einem unabhängigen Vorstandsvorsitzenden und CEO zu ebnen. Wir forderten auch eine Neubesetzung des Vorstands, die der unabhängige Vorstandsvorsitzende nach seiner Ernennung gekonnt durchführte, so dass unser Ziel im 3. Quartal 2015 erreicht war.
Empty conference room

Die Zukunft des Stewardship

Aktives Stewardship muss im Mittelpunkt der Tätigkeit und des Zwecks von Kapitalanlageverwaltungsgesellschaften stehen.

Sehen Sie sich unser Video an: Unsere Vision davon, wie Stewardship Veränderungen bewirken kann

EOS-Erkenntnisse

Unsere Schuld gegenüber der Natur
Bericht zum öffentlichen Engagement: Management in der Pandemie

Möchten Sie mehr über unsere Stewardship-Leistungen erfahren?